Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,


zu Beginn dieses Monats erreichte uns die ernüchternde Ankündigung des US-Ausstiegs aus dem Pariser Klimaschutzabkommen. Doch machten die fast zeitgleich kommunizierten Reaktionen vieler Akteure, darunter auch von führenden US-Unternehmen und verschiedenen Bundesstaaten, Hoffnung, dass das Abkommen bereits eine nicht mehr zu stoppende Dynamik entfacht hat. Davon zeigt sich die Exekutivdirektorin des UN Global Compact Lise Kingo in ihrer entschiedenen Stellungnahme (siehe hier) überzeugt. Der Global Compact wird weiterhin die Wirtschaft für den Klimaschutz mobilisieren und sich dafür einsetzen, dass förderliche Rahmenbedingungen und Marktanreize geschaffen werden, um verantwortungsvolle, zukunftsorientierte Unternehmen für Ihren Einsatz auch entsprechend zu belohnen.

Die nachhaltige Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen bis 2030 steht auch im Mittelpunkt der DGCN Teilnehmerkonferenz am 17. Oktober 2017. Hochkarätige Speaker und spannende Diskussionen erwarten Sie. Wir werden in Kürze den Programmentwurf zirkulieren, bitten Sie aber jetzt schon den Termin in Ihrem Kalender zu blocken.

Das diesjährige Global Compact Jahrbuch trägt ebenfalls den Titel „Deutschland 2030“. Sie sind herzlich eingeladen, an der Ausgabe mitzuwirken. Das Anmeldeformular zur Teilnahme finden Sie hier.

Gemeinsam mit dem Rat für Nachhaltige Entwicklung haben wir einen Abgleich unserer Berichtsformate für Unternehmen vorgenommen. Dieser gibt einen detaillierten Überblick, in welchen Bereichen des „Communication on Progress“ (COP) Inhalte existieren, die in eine DNK-Entsprechenserklärung übertragen werden können, sowie wie die Entsprechenserklärung als COP genutzt werden kann.

Abschließend möchte ich Sie noch auf unsere bevorstehenden Veranstaltungen hinweisen: Am 27. Juni bieten wir Ihnen in Kooperation mit UNICEF das Unternehmenscoaching „How to do Business with respect for Children’s Rights“ an. Darüber hinaus können Sie an unseren kostenfreien Webinaren zu den Themen "Korruptionsprävention als Risikomanagement” am 27. Juni sowie “Biodiversität und Unternehmen” am 28. Juni teilnehmen. Außerdem gibt es noch Plätze in unserem Coaching Scope 3 – Wesentliche Emissionsquellen identifizieren am 4. Juli in Köln sowie in unserem Qualifizierungsprogramm zur menschenrechtlichen Sorgfalt „Fit für den NAP“ für Einsteiger.

Ich wünsche Ihnen allen einen schönen Sommeranfang und verabschiede mich,

mit freundlichen Grüßen

Marcel Engel

Leiter der Geschäftsstelle
Deutsches Global Compact Netzwerk

 

Meldungen aus dem deutschen Netzwerk

Abgleich: Communication on Progress (COP) und Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Abgleich: Communication on Progress (COP) und Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK)

Der Rat für Nachhaltige Entwicklung und das Deutsche Global Compact Netzwerk haben einen Abgleich der beiden Berichtsformate "Deutscher Nachhaltigkeitskodex" (DNK) und "Communication on Progress" ...
    mehr erfahren »    

Termine

27. Juni 2017 | Business Coaching: How to do Business with respect for Children's Rights?

27. Juni 2017 | Business Coaching: How to do Business with respect for Children's Rights?

Have you thought about how your company impacts children or how to manage those impacts? Have you considered a child rights angle in your sustainability work? In your supply chain? And how about when ...
    mehr erfahren »    
27. Juni 2017  Webinar: Korruptionsprävention als Risikomanagement

27. Juni 2017 Webinar: Korruptionsprävention als Risikomanagement

Haben Sie sich bereits die Frage gestellt, inwiefern Compliance und Korruptionsprävention auch für Ihre Firma ein wichtiges Thema sein könnte? Und wie dem Thema in Ihrem Unternehmen begegnet werden ...
    mehr erfahren »    
03. Juli 2017 | Webinar: Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?

03. Juli 2017 | Webinar: Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?

Kostenfreies Webinar zu Erstellung und Hochladen des Fortschrittsberichts (Communication on Progress / COP).
    mehr erfahren »    
17. Oktober 2017  DGCN Teilnehmerkonferenz

17. Oktober 2017 DGCN Teilnehmerkonferenz

Das Deutsche Global Compact Netzwerk wird seine nächste Teilnehmerkonferenz mit dem Titel "Unternehmen 2030: Langfristige Wettbewerbsfähigkeit sichern" am Dienstag, den 17. Oktober 2017, austragen.
    mehr erfahren »    

Anmeldung für das Jahrbuch Global Compact 2017

Das Jahrbuch Global Compact Deutschland geht in die nächste Runde! Hiermit möchten wir Sie herzlich zum Mitwirken an den kommenden Ausgaben einladen. Das Schwerpunktthema lautet „Deutschland in 2030“ und behandelt Weichenstellungen, Visionen und Herausforderungen zur Umsetzung der SDGs.

Das Jahrbuch „Global Compact Deutschland“ erscheint seit 2004 in Kooperation mit dem Deutschen Global Compact Netzwerk (DGCN). Darin werden anschauliche Beispiele von Unternehmen präsentiert, die die zehn Prinzipien des Global Compact erfolgreich in ihre Praxis integriert haben. Daneben bietet das Jahrbuch einen umfangreichen Mantelteil, der aktuelle, lokale sowie globale Entwicklungen und Ereignisse behandelt.

 

Meldungen aus New York

Neue Publikation: "Sustainable Development Goals: From Promise to Practice"

Neue Publikation: "Sustainable Development Goals: From Promise to Practice"

Neue Publikation der UN Association UK "Sustainable Development Goals: From Promise to Practice"
    mehr erfahren »    
Sign the Human Rights Open Letter

Sign the Human Rights Open Letter

The UN Global Compact, in collaboration with the Principles for Responsible Management Education (PRME), invite companies to sign the open letter calling on academic institutions to integrate ...
    mehr erfahren »    
UN Global Compact statement on US decision to withdraw from Paris Agreement

UN Global Compact statement on US decision to withdraw from Paris Agreement

June 2, 2017 - Statement from CEO & Excecutive Diretor Lise Kingo
    mehr erfahren »    
UNGC und CSR Europe unterzeichnen neues Memorandum of Understanding

UNGC und CSR Europe unterzeichnen neues Memorandum of Understanding

Auf dem jährlich stattfindenden European Business Summit, am 22. Mai 2017, unterzeichneten der United Nations Global Compact und CSR Europe einen neuen Dreijahresplan für eine enge Zusammenarbeit in ...
    mehr erfahren »    

Die nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs)

Ziel 3: Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

Unternehmen, die die Prinzipien 1 bis 6 sowie Prinzip 10 des UN Global Compact verfolgen, leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Verwirklichung von SDG Nr. 3.

 

Neue Teilnehmer im Deutschen Netzwerk

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmer: Institute Technology and Education / Institut Technik und Bildung (ITB), Textilservice Stangelmayer GmbH, Integrity Next GmbH, Schmierer GmbH, Burgunderhof Hagnau, SHIFT GmbH, Dialogue of Civilizations Research Institute, AGILIOS Personal GmbH

UN Global Compact in Zahlen

Business Teilnehmer: 9.464, davon in Deutschland: 366

Non-business Teilnehmer: 3.049, davon in Deutschland: 55