Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde des DGCN,

wir freuen uns, Sie über aktuelle Termine und Nachrichten rund um den UN Global Compact und das Deutsche Global Compact Netzwerk zu informieren.

Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen im Kontext Nationaler Aktionsplan Wirtschaft & Menschenrechte

Der Nationale Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte der Bundesregierung (NAP) wird die Anforderungen an deutsche Unternehmen zur Umsetzung menschenrechtlicher Sorgfalt (Due Diligence) nach den UN-Leitprinzipien für Wirtschaft und Menschenrechte (UNGP) konkretisieren. Das Deutsche Global Compact Netzwerk führt 2016 vielfältige Maßnahmen durch, um Unternehmen bei der Umsetzung zu unterstützen.

Eine Übersicht über unsere Angebote finden Sie auf unserer Website.

Meldungen

CSR-Preis der Bundesregierung startet in die nächste Wettbewerbsphase

CSR-Preis der Bundesregierung startet in die nächste Wettbewerbsphase

Vom 01. Mai bis 15. Juni 2016 können sich Unternehmen für den CSR-Preis der Bundesregierung bewerben.
    mehr erfahren »    
30. Mai - 05. Juni 2016 | Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

30. Mai - 05. Juni 2016 | Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit sind eine Initiative mit dem Ziel die Organisation von Aktivitäten, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen, zu fördern und diese auf einer ...
    mehr erfahren »    

Termine

31. Mai - 01. Juni 2016 | DICO FORUM Compliance

31. Mai - 01. Juni 2016 | DICO FORUM Compliance

Schwerpunkt des 3. DICO FORUMS 2016: "Compliance - Integrität, Leadership und wirtschaftliche Erwartungen"
    mehr erfahren »    
09. Juni 2016 | Coaching: "Einführung Klimamanagement"

09. Juni 2016 | Coaching: "Einführung Klimamanagement"

Eine klimafreundliche Geschäftstätigkeit ist Kernbestandteil ökologischer Nachhaltigkeit und verantwortungsvoller Unternehmensführung und somit ein wichtiger Bestandteil der 10 Prinzipien des UN ...
    mehr erfahren »    
14. Juni 2016 | Webinar: "Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?"

14. Juni 2016 | Webinar: "Wie erstelle ich die Communication on Engagement (COE)?"

Kostenfreies Webinar zur Erstellung der Communication on Engagement (COE) für non-business Teilnehmer im UN Global Compact.
    mehr erfahren »    
08. September 2016 | Webinar: "Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?"

08. September 2016 | Webinar: "Wie erstelle ich den Fortschrittsbericht (COP)?"

Kostenfreies Webinar zu Erstellung und Hochladen des Fortschrittsberichts (Communication on Progress / COP).
    mehr erfahren »    
20. Juni 2016 | Diskussionsveranstaltung: "Menschenrechtliche Risiko- und Auswirkungsanalyse"

20. Juni 2016 | Diskussionsveranstaltung: "Menschenrechtliche Risiko- und Auswirkungsanalyse"

Ein zentrales Element der Umsetzung der unternehmerischen Sorgfaltspflicht zur Achtung der Menschenrechte ist es, die Auswirkungen der eigenen Geschäftstätigkeit auf die Menschenrechte zu ermitteln. ...
    mehr erfahren »    
20. Juni 2016 | Pilotprojekt: "Menschenrechtliches Risiko-Assessment"

20. Juni 2016 | Pilotprojekt: "Menschenrechtliches Risiko-Assessment"

Im Anschluss an die gemeinsam mit dem Deutschen Institut für Menschenrechte durchgeführte Diskussionsveranstaltung ‚Menschenrechtliche Risiken und Auswirkungen ermitteln‘, laden wir interessierte ...
    mehr erfahren »    
28. Juni 2016 | Abendveranstaltung: „Katar: Sport als Beschleuniger der Menschenrechte?“

28. Juni 2016 | Abendveranstaltung: „Katar: Sport als Beschleuniger der Menschenrechte?“

Diese 2-stündige Abendveranstaltung wird sich mit der geplanten Fußball-Weltmeisterschaft in Katar 2022 und den Einflüssen einer Großveranstaltung auf die Situation der Menschenrechte befassen. Der ...
    mehr erfahren »    

Neue Teilnehmer im Deutschen Netzwerk

Wir begrüßen herzlich als neue Teilnehmer: ALKU Aluminiumgiesserei GmbH, Wikwiheba, Grabosch Timmermans PartG, Arbeitsgemeinschaft Sozialpadagogik und Gesellschaftsbildung e.V. - ASG-Bildungsforum.

UN Global Compact in Zahlen

Business Teilnehmer: 8.744, davon in Deutschland: 315

Non-business Teilnehmer: 5.142, davon in Deutschland: 81