DGCN läutete anlässlich des Weltfrauentags die Börsenglocke

14.03.2017

Am 09. März 2017 wurde anlässlich des Weltfrauentags zum dritten Mal die Börsenglocke an der Frankfurter Wertpapierbörse geläutet. Auch das Deutsche Global Compact Netzwerk war mit dabei.

"Eine große Anzahl an Börsen nahmen weltweit an der Initiative teil: Insgesamt wurden an 43 Börsen zwischen dem 6. und 9. März 2017 die Glocken geläutet. Das Event entstand in Zusammenarbeit mit Women in ETFs, UN Global Compact, UN Women, der Sustainable Stock Exchanges (SSE) Initiative und der World Federation of Exchanges. Das Ziel dabei ist es, das Bewusstsein für die wirtschaftliche Rolle der Frauen zu stärken sowie die Chancen im privaten Sektor, die Gleichstellung der Geschlechter und die nachhaltige Entwicklung in den Vordergrund zu stellen."

Bilder

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen