22. Mai 2017 | Coaching: Effektives Geschäftspartnermanagement im Unternehmen

In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe führt das DGCN und das Deutsche Institut für Compliance ein Coaching zum Thema Geschäftspartnermanagement durch.

Ort/Location

IHK Karlsruhe Lammstr. 13-17 76133 Karlsruhe

Termin/Date
Montag, 22. Mai 2017

Aktive Korruptionsprävention wird vor dem Hintergrund fortschreitender nationaler und internationaler Gesetzgebung zunehmend auch für mittelständische Unternehmen ein wichtiger Faktor.

Die Geschäftspartner-Compliance fördert den Geschäftserfolg, da sowohl Geschäfts- als auch Privatkunden zunehmend Wert auf ein „sauberes“ Produkt legen. Die Compliance-Anforderungen, die Unternehmen wechselseitig stellen, gehen oft deutlich über die gesetzlichen Anforderungen hinaus. In Kooperation mit der Industrie- und Handelskammer Potsdam führt der DGCN und das Deutsche Institut für Compliance ein Coaching zum Thema Geschäftspartnermanagement durch.

ZIEL

Das Ziel ist es, die Teilnehmer über Geschäftspartner Compliance in der Praxis zu informieren und ihnen anhand von konkreten Fallbeispielen effektive Maßnahmen zur Prüfung Dritter zu vermitteln.

INHALT

  • Einführung in die Geschäftspartner-Compliance
  • Vorbereitung der Geschäftspartnerprüfung
  • Durchführung der Geschäftspartnerprüfung
  • Gestaltung der Geschäftspartnerprüfung
  • Trends in der Geschäftspartnerprüfung

ZIELGRUPPE

Kleine und mittlere Unternehmen, die im Ausland aktiv sind und die ihre Handlungsfähigkeit im Themenbereich Geschäftspartner-Management ausbauen möchten.

ANMELDUNG

Die Anmeldung für das Coaching erfolgt über die  IHK Karlsruhe. Bei Fragen kontaktieren Sie bitte christina.pfandl@giz.de

 

Trainer

Dr. Birte Mössner hat bei der EnBW Energie Baden-Württemberg AG die konzernweite Compliance-Organisation aufgebaut und unter anderem den Prozess der Geschäftspartnerprüfung eingeführt.
Aktuell ist sie Leiterin Zentrale Dienste bei der TransnetBW GmbH, dem baden-württembergischen Übertragungsnetzbetreiber, und zuständig für die Bereiche Recht, Einkauf & Immobilien sowie
IT & Prozesse.

Salvatore Saporito ist Business Development Manager Risk & Compliance und seit 2003 bei der LexisNexis GmbH. Er studierte an der Universität zu Köln Wirtschaftswissenschaften(Betriebswirtschaftslehre) mit dem Abschluss Diplom-Kaufmann. Er ist Mitglied im Deutschen Institut für Compliance (DICO), im österreichischen Compliance Praxis Netzwerk sowie im American Chamber of Commerce und in der DGI Fachgruppe Compliance aktiv. Salvatore Saporito ist regelmäßig Referent zum Thema Geschäftspartnerüberprüfung.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen